Zurück zur Suche

Kompetenzzentrum NanOp - Anwendung von Nanostrukturen in der Optoelektronik (TU Berlin) (NanOp)

Art der Einrichtung

Forschungsnahe Einrichtung (Verein, Stiftung, Netzwerk, etc.)

Arbeitsschwerpunkte

Grundlagenforschung

Anwendungsforschung

Profil

Das Kompetenzzentrum NanOp ist der Entwicklung und dem Einsatz von Nanostrukturen und nano-analytischen Techniken für die Optoelektronik gewidmet. Sein Ziel ist die Koordinierung und Beschleunigung von Forschung und Entwicklung in der Halbleitertechnologie durch einen effizienten Wissenstransfer zwischen Hochschulen und der Industrie.
NanOp und seine Mitglieder sind eingebunden in zahlreiche nationale und internationale Forschungsnetze und Projekte: 100x100 Optics, AGeNT-D, Brighter, COST 288, FUNFOX, HiTrans, MonoPic, NanoQUIT, NATAL, OptecBB, OptiDot, ProFIT, SANDiE, TRIUMPH, VISIT, ZODIAC.

Innovationsfelder

Materialien und Produktionstechnik
Physikalische und chemische Grundlagenforschung

Leistungen

  • Veranstaltungen
  • Vermittlung von Kooperationen
  • Informationsmaterial
  • Aus- und Weiterbildung

Themengebiete

  • Nanotechnologie
  • Optische Technologien, Mikrosystemtechnik

Letzte Änderung: 24.11.2014