Zurück zur Suche

Zentrum Technik und Gesellschaft (TU Berlin) (ZTG)

Zentrum Technik und Gesellschaft (TU Berlin)

Art der Einrichtung

Universität/Universitäre Einrichtung

Profil

Das Zentrum Technik und Gesellschaft ist eine zentrale Forschungseinrichtung der TU Berlin für Wechselwirkungen von technischer und gesellschaftlicher Entwicklung. Übergreifende methodische Fragestellungen im ZTG waren von Anfang an die Entwicklung von Konzepten und Theorien zum technisch-gesellschaftlichen Wandel auf mittlerer Reichweite sowie neuer Formen der Zusammenarbeit und des Kooperationsmanagements.
Das ZTG verfolgt dabei einen problemorientierten Forschungsansatz. Ein großer Teil der Forschungsvorhaben ist nicht rein deskriptiv-analytisch angelegt, sondern zielt zusätzlich auf die Entwicklung und den Test von neuen Lösungen und Angeboten.
Die Forschung im ZTG ist innerhalb von fünf thematischen und fünf theoretischen-methodisch orientierten Bereichen organisiert.
Thematische Bereich: Informations- und Kommunikationstechnologie, Klima und Energie, Landnutzung und Konsummuster, Mobilität und Raum sowie Sicherheit - Risiko - Privatheit.
Theoretisch-methodische Bereiche: Governance, Innovationsforschung, Nachhaltigkeit, Organisationsentwicklung, Partizipationsforschung.
 

Innovationsfelder

Informations- und Kommunikationstechnologien
Energie und Umwelt
Wirtschafts-, Rechts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Zahlen & Fakten

  • Gründungsjahr 1995

Themengebiete

  • Sozialwissenschaften
  • Energieforschung, Energietechnik
  • Politikwissenschaft
  • Psychologie
  • Tourismus, Freizeit
  • Umweltschutz, Umwelttechnik
  • Zukunftsforschung, Innovationsforschung
  • Information und Kommunikation, Medien

Letzte Änderung: 25.11.2014