Zurück zur Suche

Institut Kirche und Judentum (HU Berlin)

Art der Einrichtung

Universität/Universitäre Einrichtung

Arbeitsschwerpunkte

Lehre

Profil

Institut Kirche und Judentum
Zentrum für Christlich-Jüdische Studien an der Humboldt-Universität zu Berlin

Das Institut Kirche und Judentum an der HU steht im Dienst der Aufgabe, christlichen Gemeinden und Studierenden der Theologie ein möglichst einfühlsames und sachgerechtes Bild des Judentums zu vermitteln und an einer christlichen Lehre mitzuarbeiten, die christliche Existenz zu beschreiben vermag, ohne die Legitimität jüdischen religiösen Lebens zu bestreiten.

Vor dem Hintergrund der bitteren geschichtlichen Erfahrungen in der NS-Zeit, vor allem der Erfahrung des Versagens gegenüber der verfolgten jüdischen Gemeinschaft, ist das Institut mit dem Ziel gegründet worden,
• an einer grundlegenden Neugestaltung des christlich-jüdischen Verhältnisses mitzuarbeiten,
• die im Rahmen der Forschung gewonnenen Erkenntnisse den Theologiestudierenden und den Gemeinden zugänglich zu machen,
• und zu einer Veränderung des traditionell ablehnenden Verhaltens zur jüdischen Gemeinschaft beizutragen.

Die Schwerpunkte der Institutsarbeit liegen entsprechend in einer Forschungs- und Publikationsarbeit, die gleichermaßen den Bereich der Wissenschaft und den der Praxis im Auge hat. Ihren Niederschlag findet diese Arbeit in fünf erschwinglichen Publikationsreihen, die vom Institut selbst verlegt werden. Ihre Palette reicht von hochspezialisierten Dissertationen bis hin zu Handbüchern, die über theologische Grundfragen des christlich-jüdischen Verhältnisses informieren, und zu Dokumentationen, die Selbstzeugnisse jüdischen Lebens in Vergangenheit und Gegenwart zugänglich machen.

Mit Lehrveranstaltungen zum Judentum und zum christlich-jüdischen Verhältnis ist das Institut im Lehrprogramm der Theologischen Fakultät vertreten.

Postadresse: Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Innovationsfelder

Geisteswissenschaften

Zahlen & Fakten

  • Gründungsjahr 1960
  • Anzahl Mitarbeiter 3
  • Anzahl Professoren 1

Themengebiete

  • Religionswissenschaft

Letzte Änderung: 24.11.2014