Zurück zur Suche

Berliner Krebsgesellschaft. e.V. (BKG)

Art der Einrichtung

Forschungsnahe Einrichtung (Verein, Stiftung, Netzwerk, etc.)

Profil

Aufgaben und Ziele der Berliner Krebsgesellschaft e.V. Die Berliner Krebsgesellschaft ist zum Wohle krebskranker Menschen tätig. Um dieses Ziel zu verwirklichen, ist die Berliner Krebsgesellschaft in vielfältiger Weise aktiv. Sie finanziert Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Krebsmedizin im Land Berlin, fördert Nachwuchswissenschaftler in der Krebsmedizin mit dem Ernst von Leyden-Stipendienprogramm, dem Promotionsstipendienprogramm und mit dem Curt Meyer-Gedächtnispreis, bietet Krebskranken und deren Angehörigen einen individuellen Beratungs- und Informationsdienst an, unterstützt Krebskranke in einer außerordentlichen finanziellen Notlage, informiert Berliner Bürgerinnen und Bürger über Prävention, Früherkennung, Nachsorge sowie verschiedene Krebserkrankungen, koordiniert und finanziert das Präventionsprojekt „5 am Tag für Kids“ an Berliner Grundschulen, fördert Selbsthilfe- und Sportgruppen in der Krebsnachsorge und organisiert Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte und Pflegepersonal in der Onkologie.

Innovationsfelder

Life Sciences / Medizin

Zahlen & Fakten

  • Gründungsjahr 1900
  • Anzahl Mitarbeiter 5

Leistungen

  • Veranstaltungen
  • Informationsmaterial
  • Aus- und Weiterbildung
  • Forschungsfinanzierung
  • Messebesuche

Themengebiete

  • Medizin inkl. Medizintechnik, Pflege- und Gesundheitswissenschaften

Letzte Änderung: 10.11.2014