Zurück zur Suche

Historische Kommission zu Berlin e.V. (HiKo)

Art der Einrichtung

Forschungsnahe Einrichtung (Verein, Stiftung, Netzwerk, etc.)

Arbeitsschwerpunkte

Grundlagenforschung

Profil

Seit ihrer Wiederbegründung am 13.2.1959 - zunächst als "Historische Kommission zu Berlin beim Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität", dann als "Historische Kommission zu Berlin e.V." sieht sich die Kommission in der Tradition ihrer Vorgänger, insbesondere der 1925 konstituierten "Historischen Kommission für die Provinz Brandenburg", die wiederum auf den im 19. Jh. durch und für Fachwissenschaftler gegründeten "Verein für die Geschichte der Mark Brandenburg" zurückgeht. Die internationale Mitgliederschaft der Historischen Kommission fördert satzungsgemäß Forschungen auf dem Gebiet der Landesgeschichte und der Historischen Landeskunde von Berlin-Brandenburg sowie Brandenburg-Preußen. Die drei Forschungsschwerpunkte Berlin- Brandenburg- Preußen werden von Sektionen vertreten. Das gesamte wissenschaftliche Spektrum der Hist. Komm. wird regelmäßig in mehreren Schriftenreihen sowie im "Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands" dokumentiert.

Innovationsfelder

Geisteswissenschaften

Zahlen & Fakten

  • Gründungsjahr 1959
  • Anzahl Mitarbeiter 3

Leistungen

  • Veranstaltungen

Themengebiete

  • Geschichtswissenschaften, Archäologie

Letzte Änderung: 04.04.2016