Zurück zur Suche

Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH (IZT)

Art der Einrichtung

Private Forschungseinrichtung

Profil

Das IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung ist eine 1981 gegründete gemeinnützige Forschungseinrichtung.


Hauptaufgaben des IZT sind die Durchführung von Forschungsprojekten, die Durchführung wissenschaftlicher und öffentlicher Veranstaltungen, die Erstellung von Gutachten und die Beratung von Politik, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft.


Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Erforschung und Entwicklung von ökologisch, sozial und generativ verträglichen Lösungsstrategien in Wirtschaft und Gesellschaft. Wichtige Zielorientierungen unserer Forschungsarbeiten und unserer Bemühungen um eine langfristig zukunftsorientierte Gestaltung von Technik, Wirtschaft und Politik bilden die Leitperspektiven der Nachhaltigen Entwicklung und die Verbesserung der Lebensqualität.


Vor diesem Hintergrund versuchen wir die Chancen und Risiken neuer Technologien, Technikentwicklung, Technikgestaltung und Innovationsförderung im Hinblick auf den notwendigen Strukturwandel aufzuzeigen und langfristig zukunftsfähige Handlungskonzepte zu erarbeiten.



Als gemeinnütziges und unabhängiges Forschungsinstitut



- erarbeiten wir seit 25 Jahren zukunftsorientierte Studien mit langfristiger gesellschaftlicher Bedeutung,

- unterstützen wir Entscheidungsträger in Wirtschaft und Gesellschaft durch praxisnahes Orientierungs- und Handlungswissen,

- analysieren und bewerten wir neue Technologien, deren Umfeld und Folgen,

- fördern wir die Entwicklung innovativer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen,

- stellen wir die Ergebnisse unserer Forschung durch Veröffentlichungen und Vorträge einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung,

- sehen wir uns dem Leitbild der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet.

Innovationsfelder

Energie und Umwelt
Wirtschafts-, Rechts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
Verkehr und Mobilität

Zahlen & Fakten

  • Gründungsjahr 1981
  • Anzahl Mitarbeiter 30

Themengebiete

  • Zukunftsforschung, Innovationsforschung
  • Umweltschutz, Umwelttechnik
  • Elektromobilität

Letzte Änderung: 05.12.2012