Zurück zur Suche

Silence Therapeutics AG

Art der Einrichtung

Ausgründung / Tochter einer Wissenschaftseinrichtung

Arbeitsschwerpunkte

Grundlagenforschung

Anwendungsforschung

Profil

Die in Berlin ansässige SILENCE Therapeutics AG ist Europas führender Entwickler von therapeutischen RNA Interferenz („RNAi“)-Therapeutika und ist über ihre Holdinggesellschaft Silence Therapeutics plc am Alternative Investment Market (AIM, Ticker: SLN) in London notiert.
Die 2006 mit dem Nobelpreis ausgezeichnete RNAi-Technologie wird von vielen als eine der vielversprechendsten Innovationen der letzten Jahre angesehen, mit deren Hilfe krankheitsrelevante Gene spezifisch zum „Schweigen“ gebracht , d.h. gezielt in ihrer Funktion gehemmt, werden können. Das kommerzielle Potential der neuen Wirkstoffklasse der RNAi-Therapeutika, die für eine Vielzahl von Krankheiten entwickelt werden, ist beträchtlich, da die präklinische Entwicklungszeit erheblich verkürzt werden kann, was zu niedrigeren Entwicklungskosten, einem schnelleren Markteintritt bzw. einer längeren Vermarktung unter Patentschutz führen sollte.
Die von SILENCE entwickelten RNAi-Moleküle, genannt „AtuRNAi“, sind neuartige sog. siRNA (small interfering RNA) Moleküle, die einige Vorteile gegenüber anderen RNAi-Molekülen aufweisen. Daneben hat SILENCE ein spezielles Formulierungssystem, eine Art Verpackung für RNAi-Moleküle, genannt „AtuPLEX“, entwickelt, mit deren Hilfe die RNAi-Moleküle funktional in die Zellen gebracht werden können.
SILENCE hat für seine AtuRNAi Technologie Patente in Europa, den USA und anderen Ländern erhalten. Damit ist SILENCE eines von zwei Biotech-Unternehmen weltweit, die erteilte Patente für therapeutische siRNA Moleküle besitzen (Stand vom Mai 2009).
SILENCE hat im Rahmen von Kollaborations- und Lizenzverträgen die AtuRNAi-Technologie an AstraZeneca (für US$15 Mio. Vorabzahlung & Eigenkapital + US$400 Mio. Meilensteinzahlungen) und an Pfizer/Quark (für $95 Mio. Meilensteinzahlungen) auslizensiert.
Drei der gegenwärtig weltweit sieben klinischen Programme mit siRNA Therapeutika werden mit SILENCE's AtuRNAi-Molekülen von den Partnern Pfizer und Quark durchgeführt (davon eine Phase II & und zwei Phase I; Stand: Mai 2009).
SILENCE's internes Entwicklungsprogramm Atu027 wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2009 eine Phase I Studie beginnen für Patienten mit Magen-, Darm-, Bauchspeicheldrüsen- und Lungenkrebs.

Innovationsfelder

Life Sciences / Medizin

Zahlen & Fakten

  • Gründungsjahr 1998
  • Anzahl Mitarbeiter 37

Themengebiete

  • Biologie, Biochemie
  • Biotechnologie
  • Pharmazie

Letzte Änderung: 17.11.2014