Zurück zur Suche

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI-Projektbüro Berlin

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI-Projektbüro Berlin

Art der Einrichtung

Private Forschungseinrichtung

Profil

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) mit den Standorten Kaiserslautern, Saarbrücken, Bremen (mit Außenstelle Osnabrück) und einem Projektbüro in Berlin ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien die führende Forschungseinrichtung in Deutschland. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten "Centers of Excellence" und ist derzeit gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen das weltweit größte Forschungszentrum auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und deren Anwendungen. Das Finanzierungsvolumen lag 2013 bei ca. 38 Millionen Euro. DFKI-Projekte adressieren das gesamte Spektrum von der anwendungsorientierten Grundlagenforschung bis zur markt- und kundenorientierten Entwicklung von Produktfunktionen. Aktuell forschen mehr als 420 Mitarbeiter aus ca. 60 Nationen an innovativen Software-Lösungen mit den inhaltlichen Schwerpunkten Wissensmanagement, Cyber-Physical Systems, Robotics Innovation Center, Innovative Retail Laboratory, Institut für Wirtschaftsinformatik, Eingebettete Intelligenz, Agenten und Simulierte Realität, Erweiterte Realität, Sprachtechnologie, Intelligente Benutzerschnittstellen, Innovative Fabriksysteme. Der Erfolg: über 60 Professoren und Professorinnen aus den eigenen Reihen und mehr als 60 Spin-Off-Unternehmen mit ca. 1.700 hochqualifizierten Arbeitsplätzen.

 

Das DFKI ist seit dem 1. März 2007 mit einem Projektbüro in der Bundeshauptstadt vertreten, seit dem 22. Juli 2008 am aktuellen Standort im Focus Teleport am Spreebogen. Es ist ein zentral gelegener Standort, an dem sich viele Unternehmen der IT-Branche angesiedelt haben. Das Projektbüro Berlin bietet ein gemeinsames Dach für Projekte, die das DFKI für öffentliche oder industrielle Auftraggeber aus der Hauptstadtregion durchführt. Zudem dient das Projektbüro als Kontaktstelle zwischen dem DFKI und politischen und industriellen Entscheidungsträgern vor Ort.

Letzte Änderung: 24.03.2015