Logo: Berlin Sciences - Das Portal der Wissenschaftsmetropole
Das Portal
der Wissenschaftsmetropole



Haupt-Navigation



Bereichsnavigation

Bereichsnavigation

Barbara Lenz

zum Inhalt

Porträt von Prof. Dr. Barbara Lenz, Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Prof. Dr.

Barbara Lenz

Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), Berlin-Adlershof (Foto: privat)

Ausgereifte Technik, leistungsstarke Batterien, hohe Wirtschaftlichkeit – die Anforderungen an moderne, alltagstaugliche Elektroautos stehen fest. Aber was ist mit den Menschen? Wie werden sie die neue Technik annehmen und nutzen? Wie wird sich der Verkehr verändern?  Aus diesem Blickwinkel beleuchtet Professor Dr. Barbara Lenz, Leiterin des Instituts für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin-Adlershof, die Elektromobilität.

Wie verändert Elektromobilität eine Stadt?

Seit 2002 arbeitet Barbara Lenz am DLR in Berlin. 2007 übernahm sie die Leitung des Instituts für Verkehrsforschung. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Mobilitätsverhalten, Umwelt und Nachhaltigkeit, Vernetzung der Verkehrsträger sowie Wechselwirkungen zwischen Verkehr und Wirtschaft. Elektromobilität hat für Barbara Lenz einen besonderen Reiz: „Ich halte das Vorhaben für realistisch, bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutsche Straßen zu bringen“, sagt sie. Mit der Etablierung der Elektromobilität würden sich jedoch viele neue Fragen ergeben. „Wird sich durch eine flächendeckende Elektromobilität zum Beispiel die Luftqualität in den Städten verbessern? Wie verändern sich Bewusstsein und Verhalten der Verkehrsteilnehmer? Das sind Fragen, die mich interessieren.“

Und für Barbara Lenz ist Berlin die ideale Stadt, um diesen Antworten näherzukommen. „Hier finden sich alle Formen von Fortbewegungsmitteln, von der U-Bahn über das Fahrrad bis zum Auto.“ Hinzukommen die hervorragenden Forschungsvoraussetzungen: „In Berlin gibt es nicht nur eine Vielzahl an wissenschaftlichen Einrichtungen, sondern auch viele motivierte Studenten und aufgeschlossene Unternehmen.“

Gerade diese Standortvorteile haben Barbara Lenz gereizt, 2002 von Stuttgart nach Berlin zu ziehen. „Die Arbeit in der Verkehrsforschung des DLR und der technikorientierte, ökonomische Ansatz haben mich sehr interessiert“, sagt sie.

Forschungsschwerpunkt: Autofahrer und ihre Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen

Um die Forschung zum Thema Elektromobilität voranzutreiben, ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt an zahlreichen Projekten beteiligt. Eins davon ist ein Flottenversuch mit Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen von VW. Barbara Lenz: „Hauptaugenmerk legen wir auf das Verhalten der Nutzer dieser Fahrzeuge und ihre konkreten Alltagserfahrungen mit den Autos.“

Im Rahmen der Modellregion Berlin/Potsdam beteiligt sich das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt zudem am Projekt „E-City-Logistik“. Hier geht es um die Frage, ob Lieferverkehr auch mit Elektroautos möglich ist und wie realistische Logistik-Konzepte aussehen könnten. Das DLR übernimmt die sozialwissenschaftliche Begleitforschung des Projekts und arbeitet eng mit dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik und der Berliner Verkehrsmanagementzentrale zusammen, um die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu untersuchen.

Gute Luft, wenig Großstadtlärm, innovative Konzepte

„Noch können wir keine endgültigen Schlüsse aus den Forschungsprojekten ziehen“, sagt Barbara Lenz. Doch genau das erhofft sie sich von der Zukunft. „Mobilität ist Routine. Die Menschen müssen sich erst an Veränderungen gewöhnen. Ich bin gespannt, wie sich Elektromobilität auf eine Großstadt wie Berlin auswirkt.“ Und was ist ihre Vermutung? Barbara Lenz: „Im besten Fall entwickeln sich immer mehr innovative Konzepte wie „mobiles  Carsharing“, die Luftqualität verbessert sich und der Großstadtlärm nimmt ab.“

 

Barbara Lenz finden Sie auch im Who's Who der Wissenschaft in Berlin.

Berlin Sciences Navigator

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Berliner Wissenschaftslandschaft.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Logo des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) ist ein Forschungszentrum des Bundes. Das DLR forscht und entwickelt in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Sicherheit, Energie und Verkehr. Zudem ist es für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig.

 

zur Website