Energie und Umwelt

Berlin Sciences Navigator

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Berliner Wissenschaftslandschaft.

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Korek

Bereichsleiter Energietechnik

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH
Fasanenstraße 85
10623 Berlin

+49 30 46302-577

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail schreiben

Klärwerk Münchehofe, Berliner Wasserbetriebe
Klärwerk Münchehofe, Berliner Wasserbetriebe © Joachim Donath

Überblick über das Innovationsfeld Energie und Umwelt

Die Forschungskapazität im Energiebereich ist enorm: In Berlin forschen 500 Experten an einem breiten Spektrum energierelevanter Themen. Das wissenschaftliche Umfeld umfasst drei Berliner Universitäten: TU Berlin, HU Berlin und FU Berlin sowie zwei Universitäten in Brandenburg: BTU Cottbus-Senftenberg und Universität Potsdam. Alleine in Energietechnik-relevanten Studiengängen befinden sich derzeit 5.400 Studierende.

Solarzellen
Solarzellen © Berlin Partner GmbH/FTB-Werbefotografie

Spezialisierte Absolventen

Viele Berliner Absolventen der Ingenieurwissenschaften haben sich auf Energietechnik spezialisiert – ein entscheidender Standortvorteil der Stadt. Derzeit sind in Berlin ca. 35.000 Beschäftigte in mehr als 3.100 Unternehmen im Bereich Energie tätig. Hinzu kommen mindestens 250 Unternehmen in der Nachhaltigen Wasserwirtschaft sowie mehr als 400 Unternehmen der Kreislaufwirtschaft.

Internationalen Ruf genießt Berlin vor allem in den Bereichen Energienetze, Integration erneuerbarer Energien, Gasturbinentechnik aller Leistungsklassen und Energieeffizienzlösungen für Gebäude und Industrie. Herausragend sind zudem die Kompetenzen in der Umwelttechnik in den Bereichen Klärschlammbehandlung und -recycling, Regenwassermanagement, Mess- und Regeltechnik, grabenlose Kanal- und Rohrbauweise sowie energetische Verwertung von Abfällen und innovative Abfallsortiertechnik.

Zukunftsträchtig sind in der Energie- und Umwelttechnik auch die in der Region ansässige Forschung und Ausbildung.

Sortieranlage der Alba Recycling GmbH
Sortieranlage der Alba Recycling GmbH © Joachim Donath

Forschung zugunsten des Klimas

Ein führendes Beispiel für die Berliner Klimaforschung ist das 2010 vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie gegründete Climate-KIC. Gemeinsam mit Partnern aus den Bereichen Bildung, Forschung und Wissenschaft werden Lösungen für die Innovationsherausforderungen zur Minderung des Klimawandels bzw. zu Anpassung unterstützt. Ziel der Gemeinschaft ist es Innovationen mit hohem Potenzial anzuregen und zu beschleunigen.