Wirtschafts-, Rechts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Berlin Sciences Navigator

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Berliner Wissenschaftslandschaft.

Männer vor Glastafel
Männer vor Glastafel © Yuri Arcurs – Fotolia.com

Überblick über das Innovationsfeld Wirtschafts-, Rechts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Zukunftsforschung und Innovationen spielen eine wichtige Rolle für die Entwicklung unserer Gesellschaft. Besonders in Berlin sind sie wesentlicher Bestandteil der Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. An diversen Fachbereichen von Universitäten und Fachhochschulen und an den privaten Business Schools wird zu modernen und innovativen Marketing- und Managementkonzepten gelehrt und geforscht. Die Umsetzung von Business-Modellen in die Praxis wird mit zahlreichen Projekten und Aktivitäten unterstützt, z.B. im Labor für Entrepreneurship.

Die Studiengänge der privaten Hochschulen mit wirtschaftlichem Fokus zeichnen sich durch Internationalität und Praxisbezug aus. Die ESMT European School of Management and Technology, 2002 von führenden Unternehmen und Verbänden gegründet, bietet in Berlin und Köln englischsprachige Studiengänge sowie verschiedene Management-Weiterbildungen an und hat seit 2013 auch das Promotionsrecht. Die internationalen Studiengänge der weltweit ältesten Wirtschaftshochschule ESCP Europe sind campusübergreifend neben dem Standort in Berlin auch in Paris, London, Madrid und Turin zugänglich.

Forschung und Beratung

Eine besondere Stärke der Wissenschaftsstadt Berlin im Bereich Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften sind auch die außeruniversitären Institutionen. Mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung beheimatet Berlin das größte Wirtschaftsforschungszentrum in Deutschland. Es betreibt angewandte Forschung auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften sowie wirtschaftspolitische Beratung.

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung konzentriert sich auf problemorientierte Grundlagenforschung. Historiker, Ökonomen, Politologen, Rechtswissenschaftler und Soziologen erforschen hier Entwicklungstendenzen, Anpassungsprobleme und Innovationschancen moderner Gesellschaften und beraten gesellschaftliche und staatliche Institutionen.

 

Forschungsschwerpunkte des WZB:

  • Bildung, Arbeit und Lebenschancen
  • Markt und Entscheidung
  • Gesellschaft und wirtschaftliche Dynamik
  • Internationale Politik und Recht
  • Wandel politischer Systeme
  • Migration und Diversität