Berlin Sciences Navigator

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Berliner Wissenschaftslandschaft.

Mai 19 2017

BIONNALE 2017

Mehr als 1.000 Gäste 

Kontakte knüpfen, Projektentwicklung aufbauen und Synergien herstellen: Die BIONNALE ist das größte Networking-Event im Bereich Gesundheitswissenschaft in Berlin-Brandenburg. Mehr als 1.000 Akteure aus Biotechnologie, Pharma und Medizintechnik aus 30 Ländern trafen sich am 17. Mai 2017 zum Life-Science-Event. In Workshops und Talks zu allen Bereichen des Gesundheitssektors informierten sich die Teilnehmer über Neuerungen und Ideen. 

 

Dr. Martin Borchert, Forschungsleiter eines Biotechnologieunternehmens, sieht einen Trend zu biobasierten Produkten. In seinem Vortrag ging er darauf ein, was diese Biologisierung der Industrie für die in Berlin und Brandenburg starke Biotechnologie-Branche bedeutet und welche Produkte daraus hervorgehen. Wie Big Data die Biotech- und Pharmaindustrie verbessern wird, wurde in verschiedenen Panels diskutiert. Prof. Dr. Michael Krawczak, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erörterte, ob Big Data in der Medizin ein Hype oder Hoffnung für den Patienten darstellt. Daneben fanden Gespräche zu bildgebenden Verfahren, minimal invasive Technologien und Erfolgsgeschichten in der Biotech-Industrie statt. 

 

Speed Lecture Award: Prägnanz gewinnt

Traditionell wurde auch der Speed Lecture Award vergeben. Sechs Nachwuchswissenschaftler präsentierten in drei Minuten neue Projekte vor dem Auditorium. Constantin Wiesener von der TU Berlin setzte sich mit seinem Kurzvortrag zu „Elektrostimulation von gelähmten Patienten: wieder radeln und schwimmen“ durch, und bekam den mit 1.000 Euro dotierten Preis.

 

Alle Informationen finden Sie hier.

 

 

Verwandte Innovationsfelder