Wissenschaftsstandort Berlin

Berlin Sciences Navigator

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Berliner Wissenschaftslandschaft.

Wissenschaftliche Summer Schools in der Brain City Berlin

Wenn an den Universitäten und Fachhochschulen der Hauptstadtregion die vorlesungsfreie Zeit beginnt, starten rund ein Dutzend Institutionen der Berliner Wissenschaftslandschaft mit sogenannten „Summer Schools“ in die Sommermonate. Summer Schools sind eine Lehrform mit einem thematisch vielfältigen Angebot, das sich zumeist an internationale Studierende richtet. Die Kurssprache ist daher überwiegend Englisch.

Neben der kompakten Vermittlung von akademischem Wissen auf höchstem Niveau bietet die deutsche Hauptstadt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ungezählte Gelegenheiten, das umfangreiche Kultur- und Freizeitangebot zu erleben. Inspiration und Innovation sowie die kulturelle Vielfalt der Hauptstadt werden somit auch jenseits von Hörsaal und Labor erfahrbar. Das Angebot, das bereits im Frühjahr beginnt, umfasst mehr als 40 Kurse und wird von der Technischen Universität Berlin, der Hochschule für Wirtschaft und Recht, der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität zu Berlin, der ESCP Europe, der ESMT, dem Touro-College Berlin und weite-ren Wissenschaftseinrichtungen angeboten. Ebenfalls beteiligt sind außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, darunter das Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) und die Bundesanstalt für Materialforschung und Prüfung (BAM).

 



Wichtige Informationen über Kursangebote und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier:

Technische Universität Berlin: TU Berlin Summer University l Zentraleinrichtung Moderne Sprachen

HWR: Berlin International Summer School 2016 Programmes

FU Berlin: FUBiS

HU Berlin: HUWISU Sommerkurse 2016

UdK: Summer University of the Arts in Berlin

DGfE: DGfE-Summer School zu qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden

HZB: Helmholtz-Zentrum Berlin